Bewährte Methoden für die Sicherung Ihres virtuellen Klassenzimmers

Bewährte Methoden für die Sicherung Ihres virtuellen Klassenzimmers

Zoom hat weltweit zigtausend Schulen und Lehrern geholfen, sich schnell auf den virtuellen Fernunterricht umzustellen. Wir wollen allen ein Umfeld bieten, das genauso produktiv ist wie in den traditionellen Klassenzimmern.

Zoom ist von Haus aus ausgestattet mit vielen Sicherheitsfunktionen, die dazu dienen, virtuelle Klassenzimmer zu kontrollieren, eine Unterbrechung zu vermeiden und Lehrenden dabei zu helfen, erfolgreich aus der Ferne zu unterrichten. Hier finden Sie ein paar bewährte Methoden, um Ihr virtuelles Klassenzimmer mithilfe von Zoom zu sichern.

Sperren Sie Ihr virtuelles Klassenzimmer ab

Wussten Sie, dass Sie eine bereits laufende Zoom-Sitzung sperren können, sodass keine weiteren Teilnehmer mehr beitreten können? Es ist ein bisschen so, als ob Sie die Klassenzimmertür nach dem Klingelzeichen schließen. Geben Sie Ihren Schülern ein paar Minuten Zeit, um hereinzukommen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Teilnehmer unten in Ihrem Fenster auf Zoom. Im Pop-up-Fenster Teilnehmer klicken Sie auf die Schaltfläche Meeting sperren.

So sperren Sie Ihr Klassenzimmer

Steuern Sie die Bildschirmfreigabe

Um Lehrenden eine größere Kontrolle darüber zu geben, was Ihre Schüler sehen und diese davon abzuhalten, beliebige Inhalte zu teilen, hat Zoom die Standardeinstellungen für Benutzer mit Bildungskonten bei der Bildschirmfreigabe jüngst aktualisiert. Die Freigabeberechtigungen sind nun auf „Nur Moderator“ festgelegt, sodass Lehrer standardmäßig die einzigen sind, die Inhalt im Unterricht freigeben können.

Sollte es notwendig sein, dass Schüler Ihre Arbeiten mit der Gruppe teilen, können Sie dennoch in den Hoststeuerelementen die Bildschirmfreigabe zulassen. Klicken Sie auf den Pfeil neben Bildschirm freigeben und klicken Sie Erweiterte Freigabeoptionen an. Wählen Sie unter „Wer kann freigeben?“ „Nur Host“ aus und schließen Sie das Fenster. Sie können ebenfalls die standardmäßige Freigabeoption in Ihren Zoom Einstellungen in Alle Teilnehmer ändern.

So verwalten Sie die Bildschirmfreigabe

Aktivieren Sie den Warteraum

Die Funktion Warteraum ist eine der besten Maßnahmen, um Ihr virtuelles Klassenzimmer auf Zoom zu schützen und diejenigen, die nichts darin verloren haben, fernzuhalten.

Wenn diese Funktion aktiviert ist, haben Sie zwei Optionen zur Auswahl, um zu entscheiden, wer vor dem Betreten des Klassenzimmers in den Warteraum geführt wird:

  1. Alle Teilnehmer schickt alle in den virtuellen Warteraum, von wo Sie die Schüler dann einzeln oder alle gleichzeitig in das Klassenzimmer hineinlassen können.
  2. Nur Gastteilnehmer erlaubt bereits bekannten Schülern den Warteraum zu umgehen und dem Unterricht beizutreten, schickt aber jedem, der nicht angemeldet ist oder nicht zu Ihrer Schule gehört, in den virtuellen Warteraum.

Der virtuelle Warteraum kann für alle Unterrichtsstunden (in Ihren Einstellungen) oder für einzelne Unterrichtsstunden auf der Planungsebene aktiviert werden.

Update: Ab dem 31. März wird die Funktion Warteraum automatisch als Standardeinstellung aktiviert. Besuchen Sie unsere Support-Seite für weitere Informationen zur Anpassung Ihrer Warteraum Einstellungen.

So aktivieren Sie den Warteraum

Sperren Sie den Chat

Lehrer können Chat im Unterricht einschränken, damit Schüler ihren Mitschülern keine privaten Nachrichten schicken können. Es empfiehlt sich, den Zugriff auf Chat im Meeting in Ihren Symbolleisten-Steuerelementen zu steuern (statt den Zugriff ganz zu deaktivieren), damit Schüler, wenn nötig, weiter mit dem Lehrer interagieren können.

So steuern Sie den Chat-Zugriff

Einen Teilnehmer entfernen

Wenn es jemandem, der nichts in Ihrem virtuellen Klassenzimmer verloren hat, gelingt, dort einzudringen, können Sie diese Person über das Menü Teilnehmer entfernen. Wenn Sie mit dem Cursor über den jeweiligen Namen fahren, erscheint die Option Entfernen (zusammen mit anderen Optionen). Klicken Sie, um die jeweiligen Personen aus Ihrem virtuellen Klassenzimmer zu entfernen, dann bleibt ihnen eine Rückkehr verwehrt.

So entfernen Sie einen Teilnehmer

Sicherheitsoptionen bei der Planung einer Unterrichtsstunde

Das Tolle an Zoom ist, dass Ihnen diese und andere Sicherheitsoptionen jederzeit zur Verfügung stehen, wenn Sie eine Unterrichtsstunde planen und bevor Sie jemals etwas in der
Gegenwart Ihrer Schüler ändern müssen. Hier sind ein paar der geeignetsten Optionen:

  • Registerierung erforderlich machen: Diese Funktion zeigt Ihnen die E-Mail Adressen von all denen an, die sich für Ihre Unterrichtsstunde angemeldet haben, was hilfreich sein kann, um abzuschätzen, wer teilnimmt.
  • Eine zufällige Meeting-ID benutzen: Bewährt hat sich die Methode, für eine Unterrichtsstunde eine zufällige Meeting-ID zu erzeugen, damit diese nicht mehrmals freigegeben werden kann. Das ist eine bessere Alternative als eine Persönliche Meeting-ID, denn diese steht im Grunde für ein laufendes Meeting, das immer weitergeht.
  • Schützen Sie das Klassenzimmer mit einem Kennwort: Erstellen Sie ein Kennwort und teilen Sie dieses mit Ihren Schülern per schuleigener E-Mail, sodass nur diejenigen Zugriff auf ein virtuelles Klassenzimmer haben, die Sie dort haben wollen.
  • Nur authentifizierten Benutzern erlauben beizutreten:: Wenn Sie dieses Kästchen ankreuzen, können nur Mitglieder Ihrer Schule, die sich auf ihrem Zoom-Konto angemeldet haben, auf die jeweilige Unterrichtsstunde zugreifen.
  • Deaktivieren Sie Vor Host Beitreten: Schüler können dem Unterricht nicht vor dem Lehrer beitreten und werden ein Popup-Fenster sehen, das sagt: „Das Meeting wartet auf die Teilnahme des Hosts.“

Hinweis: Bei Schulen, die ihren Unterricht mithilfe eines LMS planen, kann es sein, dass einige dieser Einstellungen etwas anders aussehen.

Außerdem stehen Lehrern ein paar „im Meeting“ Optionen zur Verfügung, um ihre virtuellen Klassenzimmer zu steuern:

  • Video deaktivieren: Schalten Sie das Video eines Schülers aus oder blockieren Sie ablenkende Inhalte oder anstößige Gesten während ihres Unterrichts.
  • Schalten Sie Schüler stumm: Schalten Sie einzelne Schüler oder alle gleichzeitig stumm oder heben Sie die Stummschaltung für einzelne Schüler oder alle auf. Bei Beitritt stumm schalten (in Ihren Einstellungen) ist ebenso verfügbar, um den Lärmpegel in Grenzen zu halten, wenn alle eintreffen.
  • Teilnehmer in Haltezustand: Als Alternative zum Entfernen eines Benutzers, können Sie vorübergehend dessen Audio-/Videoverbindung deaktivieren. Klicken Sie auf die Videominiaturansicht des Teilnehmers und wählen Sie Teilnehmer im Haltezustand starten, um diese Funktion zu aktivieren.

Wichtige Empfehlungen für Lehrer

Lehrer: Wir raten Ihnen, KEINE Bilder von Ihrem virtuellen Unterricht auf den sozialen Medien oder anderswo im Internet zu teilen. Auch wenn es Spaß macht, die Begeisterung über die Kontaktpflege via Zoom mit anderen zu teilen, fühlen wir uns dem Schutz der Privatsphäre unserer Benutzer in Schulklassen bis Stufe 13, verpflichtet. Wir raten daher davon ab, Bilder von Schülern, vor allem Minderjährigen, in einem virtuellen Klassenzimmer zu veröffentlichen.

Sicher mit dem Zoomen loslegen

Wir haben mehrere hilfreiche Ressourcen zusammengestellt, um selbst technologisch unversierten Lehrern und Administratoren zu helfen, schnell auf Zoom geschult zu werden und einige bewährte Methoden für das Unterrichten via Zoom mitzunehmen.

Video


Und wir laden Sie ein, mehr über den zusätzlichen Nutzen zu erfahren, den Sie aus dem Zoom Education-Abo für das virtuelle Lernen und den Fernunterricht ziehen können.

Vergessen Sie nicht, diesen Post zu teilen