Education Solutions Lead

Es ist geschafft! Erkenntnisse aus dem ersten jährlichen Bildungsgipfel von Zoom

Es ist geschafft! Erkenntnisse aus dem ersten jährlichen Bildungsgipfel von Zoom

Während die Lehrkräfte den Beginn des Schuljahres 2022/23 planen, werden die Klassenzimmer eingerichtet und die Lehrer freuen sich darauf, mit den neuen Schülern zu arbeiten. Um Lehrer bei der Vorbereitung auf das neue Schuljahr zu unterstützen, haben wir kürzlich unseren ersten jährlichen Bildungsgipfel veranstaltet, an dem über 3 100 registrierte Lehrkräfte, IT-Experten und Administratoren teilnahmen, um über die Zukunft von der einheitlichen Kommunikation auf dem vernetzten Campus zu diskutieren. 

Zwar gab es auch früher bereits Bildungsevents unter dem Namen „Zoom Education Academy“. Diese Veranstaltungen konzentrierten sich jedoch auf die Benutzerschulung im großen Maßstab. Die Änderung des Titels kommt daher, dass wir uns darauf konzentrieren, die gesamte Zoom Plattform für Ihre Online-Schule, Ihren Campus oder Ihre Universität zu nutzen und Ihnen die hochrangige Vordenkerrolle zu liefern, die Sie brauchen, um Inspirationen und Verbindungen zu schaffen, die bis zum Schuljahr und darüber hinaus bestehen bleiben. 

Hier sind einige der wichtigsten Erkenntnisse aus der diesjährigen Veranstaltung:

Online- und hybrides, integriertes Lernen in der Hochschulbildung anbieten

Es war uns eine Ehre, dass Greg Tomb, der President von Zoom, alle Teilnehmer des Gipfels begrüßen konnte. Er lud die Teilnehmer ein, sich mit der Zukunft des Bildungswesens zu befassen und zu überlegen, wie neue und bestehende Tools eingesetzt werden können, um das Lernen voranzutreiben. 

Ted Brodheim, Global EDU CIO-Advisor von Zoom, sprach mit Dr. Charles Hodges und Dr. Stephanie Moore über Online- und integriertes Lernen. Dr. Moore forderte die Schulen auf, über den Aufbau von Bildungs- und Technologie-Ökosystemen nachzudenken, die die institutionelle Widerstandsfähigkeit und Flexibilität fördern. 

„Schulen auf allen Ebenen müssen aufhören, Technologie als ein Zusatzprodukt zu betrachten, das man bei Bedarf hinzufügt, und stattdessen anfangen, über technologische Hilfsmittel, Humanressourcen und berufliche Weiterbildung nachzudenken, damit Technologie in die Kultur und die Gewohnheiten ihrer Einrichtungen integriert wird.“ – Dr. Hodges

Zoom Bildungsgipfel
Unteres Foto: Ted Brodheim, Global EDU Cio-Advisor; Dr. Charles Hodges, Georgia Southern University; Dr. Stephanie Moore, the University of New Mexico

Schüler in der virtuellen Welt mit Technologie inspirieren 

In dieser Sitzung diskutiert Mina Patel, Executive Director von Video Conferencing for Global Learning, mit Paul Morrison von Zoom darüber, wie es mit modernsten Kommunikationslösungen und Hardware nie einfacher war, immersive Erlebnisse in Ihr Klassenzimmer zu bringen.

Indem sie Erfahrungen wie digitale Exkursionen und Gastredner über Videokonferenzen direkt ins Klassenzimmer bringen, können Lehrer dazu beitragen, die Voraussetzungen für Barrierefreiheit zu schaffen und umfassende Lernmöglichkeiten für alle Lernenden zu bieten. 

Mina Patel von Video Conferencing for Global Learning in ihrer Sitzung „Content to Inspire Students in a Virtual World.“

Vereinfachung der digitalen Erfahrung für Lehrkräfte 

Es ist allseits bekannt, dass Lehrerinnen und Lehrer viel zu tun haben. Ihre Tage können schon lange vor Schulbeginn beginnen und enden oft nicht nach der letzten Schulstunde. Es ist wichtig, diese Lehrer zu schulen und zu unterstützen, aber manchmal werden die von ihnen verwendeten technologischen Lösungen nicht berücksichtigt. 

Wir haben uns mit Todd Dewell und Mike Williams, den Technical Sales Architects von Zoom, getroffen, um herauszufinden, wie das LMS Ihrer Schule mit Zoom aussehen könnte und wie Zoom die Arbeitsabläufe Ihrer Lehrkräfte optimieren und eine einheitliche Benutzererfahrung für Ihre Schüler schaffen kann. 

Zoom Bildungsgipfel
Mike Williams erklärt, wie Zoom Room in Ihrem Klassenzimmer mit Zoom LTI Pro aussehen könnte.

Verbesserung der Sicherheit vor Ort durch dynamische Kommunikation

Als Schulleiter bereiten Sie sich tagtäglich auf Notfälle vor und hoffen, dass Sie dieses Training nie anwenden müssen. Entscheidend ist jedoch, dass Sie über einfache, gründliche und skalierbare Prozesse und Lösungen verfügen. 

In dieser informativen Diskussionsrunde sprachen Dustin Ferguson, Zoom Education CSM, Sean Gaines, Zoom Phone Expert, und Brent Kiedrowski, VP of Strategic Initiatives and Channel bei Singlewire, darüber, wie Sie die Zoom Plattform für Ihre tägliche Notfallkommunikation und -reaktion nutzen können.

„Die Möglichkeit, in allen möglichen Formen gleichzeitig zu kommunizieren, ist sehr wichtig für alltägliche Anwendungen wie morgendliche Durchsagen, Nachrichten am Nachmittag, die Gegensprechanlage zwischen Klassenzimmer und Sekretariat und den Klingelsignalen. Das Schöne an der Verwendung desselben Systems für die Massenkommunikation ist, dass Sie das System jedes Mal testen, wenn Sie es für den täglichen Gebrauch verwenden.“ – Brent Kiedrowski, Singlewire

Von links nach rechts: Dustin Ferguson, Zoom Education CSM; Sean Gaines, Zoom Phone Expert; Brent Kiedrowski, VP of Strategic Initiatives and Channel, Singlewire

Schülern helfen, die Magie des Storytellings zu entdecken

Kreativität und Neugierde sind der Schlüssel zum Lernen, und Storytelling ist die perfekte Brücke zu diesen Konzepten. Mithilfe von Zoom und Fernunterricht können Lehrkräfte die Welt in ihr Klassenzimmer holen. Durch das Eintauchen in die reale Welt können die Schüler die erstaunlichen Geschichten hören und sehen, die andere zu erzählen haben. Dies kann ihnen auch helfen, ihre eigenen Fähigkeiten zum Geschichtenerzählen zu entdecken. 

In dieser dynamischen Diskussionsrunde ging es um die Bedeutung des Geschichtenerzählens, aber vor allem darum, wie Lehrkräfte ihre Schüler und sich selbst befähigen können, die Lernerfahrung mit Geschichten zu bereichern, die die Aufmerksamkeit der Lernenden fesseln. 

Von links nach rechts: Pat La Morte, Global EDU Solutions Lead; Alli DePuy, CEO, Inspired Classroom; K. Rocco Shields, CEO Genius Academy;  Rushton Hurley, Executive Director, NextVista for Learning.

Engagieren Sie sich in unserer Bildungsgemeinschaft

Das war's von unserem ersten jährlichen Zoom Summit! Wir freuen uns, dass Sie teilnehmen konnten, und danken allen Vortragenden, die uns an Ihren Erkenntnissen und Geschichten haben teilhaben lassen. 

Wir hoffen, dass Sie sich in unserem Zoom Lerncenter weiterbilden werden. Dort können Sie bildungsspezifische Kurse belegen und mehr über die Zoom Plattform erfahren. 

Wir ermutigen Sie auch, das Gespräch -– jetzt und im Laufe des Jahres – in unserer Zoom Educator Community fortzusetzen. Sie können Fragen an Ihr Zoom Team richten, an Diskussionen teilnehmen und Best Practices in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten austauschen. Wir freuen uns auf Sie!

Vergessen Sie nicht, diesen Post zu teilen